Jahreshauptversammlung in Deutsch Evern

Am Freitag dem 07.01 fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr Deutsch Evern statt. Nach der Versammlung und dem traditionellen Grünkohlessen folgte die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Deutsch Evern. Das Essen wurde wie immer von Ehefrauen / Partnerinnen des Führungsteams der Feuerwehr und des Fördervereins perfekt serviert. Das Serviceteam stelle die Feuerwehr Melbeck. Ein großes Danke an beide Teams für die tolle Unterstützung. Im Jahresbericht der Feuerwehr konnte der Ortsbrandmeister Marc Jokschus auf über 6000 geleistete Einsatz- und Dienststunden zurückblicken. Daneben konnte Marc von 40 Einsätzen berichten, die die ganze Vielfalt unseres Einsatzspektrums widerspiegelten. Von der Anzahl, ein rekordverdächtiges Einsatzjahr. Auch die Vielzahl an Gästen zeigte das große Interesse an unserer Feuerwehr. Neben dem Samtgemeindebürgermeister Peter Rowohlt waren der Kreisbrandmeister und die Leiterin der Polizeistation Melbeck vor Ort. Abordnungen der Feuerwehr Simonsberg, Freiwillige Feuerwehr Wendisch Evern Freiwillige Feuerwehr Hohenbostel waren ebenso vertreten, wie die Vorsitzende des Feuerwehrausschusses der Samtgemeinde Ilmenau. Die Jugendfeuerwehr und die Kinderfeuerwehr hatten ebenfalls ein vielseitiges Dienstjahr. Wie immer gab es viele Beförderungen und Ehrungen, dabei waren auch 2 ganz besondere Ehrungen für 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr für Friedrich Wilhelm Pröhl und Otto Schmidt. Herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten. Die Fotos zeigen die Geehrten, die Beförderten und den Vorstand des Fördervereins der Feuerwehr, sowie den Abschied von Jan Christian Simon aus der Feuerwehr Deutsch Evern

Jahreshauptversammlung 2023 – Zweiter stellvertretender Ortsbrandmeister gewählt

Am 07.01.2023 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Melbeck statt. Ortsbrandmeister Stefan Ostermann begrüßte neben den Kameradinnen und Kameraden der Alters- und Einsatzabteilung auch zahlreiche Gäste. Der Einladung zur Jahreshauptversammlung folgten Kreisbrandmeister Torsten Hensel, die Gemeindebrandmeister Thomas Dittmer und Friedo Kröger, die Ehrengemeindebrandmeister Herbert Zimmermann und Uwe Hauschild, die Bürgermeister der Samtgemeinde Ilmenau und des Ortes Melbeck Peter Rowohlt und Christoph Kleineberg und die Leiterin der Polizeistation Melbeck.
In gewohnt ausführlicher weise berichteten Ortsbrandmeister Stefan Ostermann und die Kinder- und Jugendfeuerwehrwarte der Feuerwehr Melbeck aus dem Jahr 2022. Mit 50 Einsätzen und zahlreichen Ausbildungs- und Übungsdiensten war 2022 ein außergewöhnlich turbulentes Jahr.
Im Anschluss führten Ortsbrandmeister Stefan Ostermann und Gemeindebrandmeister Thomas Dittmer Wahlen durch und nahmen Bestellungen und Beförderungen vor. Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Melbeck wählte Patrick Ostermann zum zweiten stellvertretenden Ortsbrandmeister. Diese Vorschlagswahl muss nun durch den Rat der Samtgemeinde Ilmenau bestätigt werden. Die erstmalige Besetzung eines zweiten stellvertretenden Ortsbrandmeisters in Melbeck dient der Vorbereitung eines Führungswechsels im kommenden Jahr. Außerdem wurde Justin Lodwig zum neuen Jugendwart der Feuerwehr Melbeck bestellt.

Befördert wurden:
Sarah Baumgärtel, Anwärterin
Loui Drewes, Anwärter
Max Heidelberg, Feuerwehrmann
Eike Kersten, Feuerwehrmann
Tanja Schulz, Oberfeuerwehrfrau
Yara Drewes, Oberfeuerwehrfrau
Gabriel Wiemer, Oberfeuerwehrmann
Sandra Lüdemann, Oberfeuerwehrfrau
Yanick Lüdemann, Hauptfeuerwehrmann
Inka Rienecker, Löschmeisterin
Michaela Fassnauer, Oberlöschmeisterin
Patrick Ostermann, Oberlöschmeister

Wir wünschen allen Gewählten, Bestellten und Beförderten herzlichen Glückwunsch und ein glückliches Händchen bei der Ausübung ihrer Funktionen.